"Der Umbau des WDR Filmhauses war für uns eine spannende, aber auch anspruchsvolle Baumaßnahme mitten im Herzen von Köln. Unterstützt wurde das KÖGEL Team bei diesem Großprojekt vom Heemeyer Stahlcenter. Auf 14 Etagen haben wir für den WDR fünf Bauteile parallel umgestaltet und zahlreiche tragende Gebäudeteile schneisenartig bis in die Untergeschosse abgebrochen. Dabei musste die Bestandsbewehrung erhalten bleiben und in die neuen Stahlbetonelemente eingebunden werden. Dadurch haben auf der Baustelle diverse Gewerke wie Abbruch, Stahlbetonbau, Stahlbau und Spezialtiefbau permanent Hand in Hand gearbeitet. Speziell das Zusammenspiel zwischen Abbruch und Neubau musste passen - zentrale Verbindungselemente in Form von Schraub- und Muffenverbindungen kamen dabei von Heemeyer."

Katharina Ronicke, Projektleitung Hochbau (KÖGEL BAU)